Ulrich Otto

 Home
 Ingo Glass
 Jean-Pierre Husquinet
 Josef Linschinger
 Ulrich Otto
 Claude Pasquer
 Kurt Teuscher

Detailliertes Ausstellungsverzeichnis

geboren am 14.5.1944 in Potsdam

Studium:

1963-1965/1969-1973:

Akademie der Bildenden Künste, München, Malerei (u.a. Meistermann, Jochims) und Kunsterziehung

1967:

Dolmetscher- und Übersetzerdiplom Italienisch

1973-1975:

Ludwig-Maximilians-Universität, München, Kunstgeschichte und Archäologie

 

Beruflicher Werdegang:

1973-1974:

Lehrauftrag für Siebdruck an der Pädagogischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität, München

1973-1975:

Lehrer an der Fachoberschule München

1977-1979:

Kunsterzieher am Gymnasium Ebern

1978:

Lehrauftrag an der Fachhochschule Coburg: Farblehre und Farbgestaltung für Architekten

1979-1980:

Verwaltung einer C4-Professur an der Universität Oldenburg: Didaktik der Bildenden Kunst/Visuelle Kommunikation

ab 1980:

Freie künstlerische Arbeit, internationale Ausstellungstätigkeit

1981-1982:

Lehraufträge an der Fachhochschule München, Farbgestaltung für Innenarchitekten und Siebdruck

1990:

Ausbildung in Computergrafik und -Animation

1992:

Kunsterzieher an einem Privatgymnasium in München

 

 

Einzelausstellungen:

1977:

„Grafik-Fotos-Objekte“, Prduzentengalerie Adelgundenstraße, München/D

1978:

„Zeichnungen - Luminogramme“, Produzentengalerie Adelgundenstraße, München/D

1980:

„Farbe als Meditation“, Produzentengalerie Adelgundenstraße, München/D

„Ulrich Otto - Siebdrucke“, Galerie de roode boom, Den Haag/NL

„Luminogramme und Chromatografien“, Atelier GAG, Bremen/D

1981:

„Wasserreflexionen“, Fotogalerie Blende 4, Oldenburg/D

„Installationen - Das schwarze Schaf“, Geilshausen/D

1982:

„Wasserreflexionen“, Deutsch-Asiatisches Begegnungszentrum, München/D

„Farbe und Meditation“, Produzentengalerie Adelgundenstraße, München/D

1983:

„Bilder der Stille“, Produzentengalerie Adelgundenstraße, München/D

„Bilder der Stille“, Gruppe Grün, Bremen/D

„Prent van de Maand“, Galerie De Sluis, Leidschendam/NL

1984:

„Versinkend in der Tiefe des Blau“, Produzentengalerie Adelgundenstraße, München

„Rot im Quadrat“, Üblacker-Häusl, München/D

1985:

„...Red, Yellow and Blue“, Produzentengalerie Adelgundenstraße, München/D

1987:

„Ulrich Otto - Acrylbilder“, Galerie in der Hahnentorburg, Köln/D

1991:

„Klang der Farbe“, B2 Galerie, Solingen/D

1994:

„Gelb Rot Blau Weiß“, Durhammer Galerie, Frankfurt am Main/D

1995:

„Die Kraft der Stille“, Museum Modern Art, Hünfeld/D

1997:

Galerie Edurne, Madrid/E

 

Austellungsbeteiligungen:

1977:

„7 : 1“, Produzentengalerie Adelgundenstraße, München

1979-1981:

„Künstlerbücher“, Produzentengalerie Adelgundenstraße, München

Galerie Circulus, Bonn/D

FH für Gestaltung, Würzburg/D

Universitätsbibliothek Heidelberg/D

1981:

„Zeefdrukken“, Haagse Kunstkring, Den Haag/NL

Schloß Zeist/NL

1981-1984:

„Bestimmungsorttrio“, Europäisches Patentamt München/D

Rathaus Mainz/D

Dresdner Bank AG Mainz/D

Campinas/BRA

Museum für Moderne Kunst (MAM), Rio de Janeiro/BRA

„Mitglieder“ Produzentengalerie Adelgundenstraße, München/D

1985:

„Andererseits“, Produzentengalerie Adelgundenstraße, München/D

„Unsereiner“, Künstlerwerkstatt Lothringer Straße, München/D

1986:

„Mai bajor müvészet“, Ernst-Museum, Budapest/HUN

„Von zwei Quadraten“, Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen/D

1986-1987:

„Vertikal -Horizontal - Diagonal“, Galerie der Künstler, München/D

Kunststation Kleinsassen/D

Maerz - Galerie Linz/AUT

1987-1991:

„Art construct“, ART’18 - 22, Basel/CH

1988:

„Bayerische Kunst unserer Tage“, Echnaton Museum, Kairo/EGY

Museum der Schönen Künste, Kairo/EGY

1988-1989:

„Nulldimension“, Galerie New Space, Fulda/D

„Nulldimension“, Hipp-Halle, Gmunden/AUT

Architekturmuseum Breslau/POL

1989:

„Anni und Josef Albers“, Museum Villa Stuck, München/D

1990-1995:

„Exposition 1, 2, 3“, Museum Modrn Art, Hünfeld,D

1990:

„Blau - Farbe der Ferne“, Kunstverein Heidelberg/D

„Sommer - 90“, BBK, Galerie der Künstler, München/D

„Konstruktive Strömungen“, Ars Polonia, Düsseldorf/D

1990-1994:

„Museum Zeichen der Zeit“, Galerie New Space, Fulda/D

Galerie Stara, Lublin/POL

Galerie Arsenal, Bialystok/POL

Galerie Awangarda, Breslau/POL

Städtische Galerie Aspekty, Warschau/POL

1991:

„Redukta“, Museum für zeitgenössische Kunst, Warschau/POL

1992-1995:

„Konkrete Kunst International, Projekt 30 x 30“, Galerie L’Idée, Zoetermeer/NL

Städtische Galerie, Ilmenau/D

De Vrije Academie, Den Haag/NL

Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen/D

Museum ‘t Coopmanshus, Franeker/NL

Salzwedeler Museen, Salzwedel/D

1992:

„BBK - Von A bis Z“, Galerie der Künstler, München/D

1993:

„Gruppe Konkret 93“, Künstlerforum Bonn/D

„Forum Konkrete Kunst“, Peterskirche Erfurt/D

1993-1994:

„Künstler der Galerie“, Durhammer Galerie, Frankfurt am Main/D

1994:

Neuerwerbungen - Museum Modern Art, Hünfeld/D

ART Cologne, Köln/D

1994-1995:

„Jeder Meter für die Kunst“, Museum Modern Art, Hünfeld/D

Fundacja Gerarda, Swieradow Zdroj/POL

1995:

„Die Farbe Gelb“, marquardt ausstellungen, München/D

„Gruppe Konkret Bonn“, Museum Modern Art, Hünfeld/D

 

Werke in öffentlichen Sammlungen:

Staatliche Graphische Sammlung, München/D

Museum für Moderne Kunst (MAM), Rio de Janeiro/BRA

Museum Modern Art, Hünfeld/D

Forum Konkrete Kunst, Erfurt/D

Albers Foundation, New Haven/USA